Aluminium-Plattformen made by BÄR

Stahl-Plattform versus Aluminium-Plattform

Seit Firmengründung im Jahr 1981 setzt BÄR auf Aluminium-Plattformen. Doch warum Alu? Ganz einfach: Weil Aluminium nicht rostet. Egal ob nasslackiert, pulverbeschichtet, eloxiert oder in Natur - Aluminium-Plattformen haben die dauerhaft höchste Wertanmutung. Zudem bringt Aluminium einen Gewichtsvorteil von 100 kg bis 200 kg im Vergleich zu Stahl. Für den Anwender bedeutet dies mehr Nutzlast und damit mehr Ladung sowie weniger Kraftstoffverbrauch. 

Von Beginn an entwickelt BÄR seine Aluminium-Plattformen selbst. Seit 2004 fertigt er zudem einen Großteil der Plattformen am Standort Heilbronn, Deutschland. Diese Plattformen erkennen Sie am „BA“ im Namen des Plattformsystems. So kommt die BAplan-Plattform bei Bär Cargolift Standard zum Einsatz, BAfalt bei den unterfaltbaren Falt Cargolifts und BAret bei den unterfahrbaren Hubladebühnen der Produktgruppe RetFalt. 

Für all diese Plattformen gilt: Stabil = schwer – nicht bei BÄR! Denn Stege in den stehenden Aluminium-Profilen und der Plattformspitze sorgen für Stabilität bei gleichzeitig gewichtsoptimaler Konstruktion des BA-Plattformsystems – hier dargestellt am Beispiel der Plattform BAplan.  

Die Plattformentwicklung konzentriert sich bei BÄR auf:

  • Das optimale Verhältnis aus Stabilität und Eigengewicht
    Seit dem Wechsel von 40 mm zu 45 mm hohen Aluminium-Profilen ist die Plattform BAplan45VL rund 18% leichter als ihr Vorgänger. Die Verwendung eines Aluminium-Stangpressprofils als Rückenkasten spart nicht nur Gewicht, sondern bietet auch eine größere Werbefläche und höhere Wertanmutung. 

  • Die praxisgerechte Anpassung auf Tragkraft und Anwendung
    Mit steigender Tragkraft werden die Stege in den Plattformprofilen massiver ausgelegt. Zudem ist eine Vielfalt an anforderungsgerechten Ausstattungen verfügbar.

Im Folgenden möchten wir Ihnen eine Auswahl dieser Plattformausstattungen genauer vorstellen: 

Trittsicherheit auf der Plattform mit der Lauffläche TracGrip

Seit der Eigenfertigung seiner Plattformen im Jahr 2004 erkennen Sie die BA-Plattformsysteme an der rutschhemmenden TracGrip-Lauffläche. Sie bietet mehr Sicherheit und mehr Traktion – selbst bei nassem Untergrund. TracGrip erreicht die Rutschhemmungsklasse R11. Optional ist TracGrip Plus mit erhöhter Rutschhemmung R13 verfügbar.

Ergänzend zu TracGrip ist der geräuschreduzierende SilentGrip (Rutschhemmung R11) optional verfügbar. SilentGrip erhöht die Geräuschdämmung bei nächtlicher oder morgendlicher Anlieferung im Wohngebiet.

Sicherheit durch Sichtbarkeit – der blinkende Plattformrand NightGuide

Sicherheit im Cargolift-Einsatz ist für Bär Cargolift seit Unternehmensgründung ein zentrales Thema. Der Sichtbarkeit der Plattform kommt dabei eine besondere Bedeutung zu – für den Fahrer genauso wie für den Straßenverkehr. Genau hier setzt BÄR’s innovative Lösung an: NightGuide. Das blinkende LED-Band signalisiert dem Fahrer prägnant den Arbeitsbereich auf der Plattform-Lauffläche. Während der Bedienung ist die Plattform-Position von allen Seiten markant sichtbar. Damit erhöht NightGuide durch maximale Sichtbarkeit die Sicherheit – insbesondere beim Cargolift-Einsatz im öffentlichen Verkehrsraum bei Nacht. Auch bei der morgendlichen Beladung an der Rampe sichert NightGuide visuell den Arbeitsbereich.

Doch im professionellen Einsatz ist nicht nur Sicherheit gefragt, sondern auch Robustheit und Zuverlässigkeit. Integriert in das Randabschlussprofil der Plattform ist NightGuide gut geschützt gegen mechanische Einflüsse. Das LED-Band hat die Stoßfestigkeitsklasse IK08 und die Schutzklasse IP68. Somit ist auch die Reinigung mit Hochdruckreiniger (Mindestabstand von 40 cm) möglich.

NightGuide ist verfügbar für Randabschlussprofile für Verladeschiene mit oder ohne RamGuard / SteelTop. Diese optionale, Patent-rechtlich geschützte Ausstattung kann bei Bär Cargolift Standard S2 und S4 ab 1000 kg Tragkraft zum Einsatz kommen.

Film zu LED-Plattformrand NightGuide auf YouTube

TipFlash – Für eine Plattform-Ladefläche ohne Hindernisse

Bei der täglichen Arbeit mit einer Ladebordwand kann jedes kleine Hindernis auf der Plattform leicht zur Stolperfalle werden. Doch wie kann die Blinkleuchte von der Plattform-Lauffläche verschwinden und gleichzeitig die Sichtbarkeit der geöffneten Plattform erhalten bleiben?

BÄR hat die Lösung: TipFlash – die Blinkleuchte in der Plattformspitze!

TipFlash ist verfügbar für Bär Cargolift Standard S4 ab 1500 kg Tragkraft mit den verstärkten Plattformecken RamGuard oder SteelTop. BÄR empfiehlt die Kombination mit NightGuide für eine noch bessere Sichtbarkeit.

Seitliche Beladung der Plattform – Randabschlussprofile und Überfahrbrücken für Standard-Plattformen

Soll das Ladegut vom Gehweg aus geladen werden, so sind für Bär Cargolift Standard S2 und S4 ab 1000 kg Tragkraft Randabschlussprofile für Verladeschiene verfügbar. Sie ermöglichen das stufenlose Einhängen einer seitlichen Verladeschiene in den Plattformrand. 

Die dazu passende, seitliche Verladeschiene mit oder ohne Spurführung können Sie ebenfalls in verschiedenen Abmessungen bei BÄR bestellen.

Stabil bis in die Plattformecken – selbst bei Nutzung der Standard-Plattform an der Rampe

Den stabilen Aufbau der BA-Plattformen haben Sie schon kennengelernt. Doch der häufige Einsatz der Ladebordwand an der Rampe hinterlässt leicht ungewünschte Spuren an den Plattformecken. Deshalb empfiehlt BÄR bei intensivem Rampeneinsatz SteelTop aus massivem Edelstahl. Der Schutz der Plattform-Ecken ist für die Produktgruppe Standard S4 ab 1500 kg Tragkraft verfügbar.  

Alternativ zu SteelTop schützt RamGuard als Edelstahl-Ummantelung die Plattform-Ecken beim Rampeneinsatz.

Anforderungsgerechte Abrollsicherungen für das sichere Ein- und Ausladen Ihrer Rollbehälter

Gemäß der Europäischen Norm für Hubladebühnen EN 1756-1 müssen Rollbehälter auf der Plattform an einer Abrollsicherung gesichert werden. Bei BÄR haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Abrollsicherungssystemen. All diese Abrollsicherungen verfügen über einen doppelten Boden sowie über zusätzliche Stege im Aluminiumprofil, um die Überrollfestigkeit zu erhöhen. Bei höheren Traglasten wird die Abrollsicherung zudem massiver ausgelegt. Denn eine robuste Plattform braucht eine stabile Abrollsicherung.

Generell sind Abrollsicherungen in der Plattformspitze platziert, weshalb bei schweren Rollbehältern und hohen Plattformen die zulässige Tragkraft geprüft werden sollte. BÄR empfiehlt die Nutzung der Produktempfehlung MyCargolift. Dort können Sie sowohl das Gewicht der Rollbehälter als auch deren Anzahl beim gleichzeitigen Transport auf der Plattform wählen. MyCargolift schlägt Ihnen dann den zur Transportaufgabe passenden Cargolift vor.

Die Abbildungen zeigen die typische Platzierung der Rollbehälter bei Transport von zwei, drei oder fünf Rollbehältern auf der Plattform. 

Abrollsicherungen mit Klappen können eine Schaltposition haben – das bedeutet, die Klappe wird über einen Kippschalter geöffnet und durch Niedertreten wieder geschlossen - oder sie hat zwei Schaltpositionen:
(1) Position Aufladen – Klappe öffnet automatisch nach dem Überfahren mit den Rollbehältern
(2) Position Abladen – Klappe arretiert nach Niedertreten

Abrollsicherungen in der Plattformspitze

Abrollsicherung rd

  • Verfügbar als 2rd für zwei Rollbehälter für Cargolifts der Produktgruppen Standard mit Tragkraft 750–1500 kg, Falt sowie RetFalt und HydFalt
  • Wird über einen Bedienhebel je Klappe einzeln geöffnet mit zwei möglichen Schaltpositionen 

Bedienfilm auf YouTube

Abrollsicherung ad

  • Verfügbar als 2ad für zwei Rollbehälter für Cargolifts der Produktgruppen Standard mit Tragkraft 750–1500 kg, Falt sowie RetFalt und HydFalt, Serienausstattung der Bär VanLifts sowie BC 750 A2L
  • Wird über einen Bedienhebel je Klappe einzeln geöffnet mit zwei möglichen Schaltpositionen

Bedienfilm auf YouTube

Abrollsicherung Rs

  • Verfügbar als 2Rs für zwei Rollbehälter oder als 3Rs für drei Rollbehälter für Cargolifts der Produktgruppe Standard S4 mit Tragkraft 1500–3000 kg sowie RetFalt (nur 2Rs)
  • Wird über einen Kippschalter je Klappe geöffnet. Ausnahme 3Rs: Zwei Klappen öffnen gleichzeitig, eine Klappe einzeln, Bedienfilm 3Rs auf YouTube 

Bedienfilm auf YouTube

 

Abrollsicherung Rx 

  • Verfügbar als 2Rx für zwei Rollbehälter oder als 3Rx für drei Rollbehälter für Cargolifts der Produktgruppen Standard S4 mit Tragkraft 1500–2500 kg und RetFalt mit einfach gefalteter Plattform sowie als 5Rx für fünf Rollbehälter für Standard S4 mit Tragkraft 1500–2500 kg
  • Wird über einen Kippschalter für alle Klappen in einer Reihe geöffnet mit zwei möglichen Schaltpositionen

Bedienfilm auf YouTube

Abrollsicherung Ax

  • Verfügbar als 2Ax für zwei Rollbehälter oder als 3Ax für drei Rollbehälter für Cargolifts der Produktgruppe Standard S4 mit Tragkraft 1500–3000 kg
  • Wird über einen Kippschalter je Klappe geöffnet. Ausnahme 3Ax: Zwei Klappen öffnen gleichzeitig, eine Klappe einzeln, Bedienfilm 3Ax auf YouTube 

Bedienfilm auf YouTube

Massivmulden

  • Verfügbar als zwei Paar für zwei Rollbehälter für Cargolifts der Produktgruppe Standard S4 mit Tragkraft 1500–3000 kg sowie für BC 750 S2S
  • Aus einem Stück gefräst

Bedienfilm zu Mulden auf YouTube

Abrollsicherungen zur seitlichen Platzierung der Rollbehälter

Abrollsicherung L

  • Verfügbar für einen Rollbehälter seitlich für Cargolifts der Produktgruppe Standard S4 mit Tragkraft 1500–3000 kg
  • Kombinierbar mit Abrollsicherung Rs, Rx und Ax
  • Wird über einen Kippschalter je Klappe geöffnet

Bedienfilm auf YouTube (Funktion analog Abrollsicherung Ax)

Tellermulden

  • Verfügbar als ein Paar für einen Rollbehälter in Fahrtrichtung links oder als zwei Paar rechts und links für Cargolifts der Produktgruppe Standard S4 mit Tragkraft 1500–3000 kg
  • Kombinierbar mit Massivmulden sowie mit Abrollsicherung Rs, Rx und Ax
  • Mit doppeltem Boden

Bedienfilm auf YouTube (Funktion analog Massivmulden)

Weiterführende Inhalte zu Aluminium-Plattformen

Plattform-Ersatzteile im Ersatzteilkatalog

Eine Auswahl der Plattform-Ersatzteile finden Sie im digitalen Ersatzteilkatalog. Ein Klick auf Materialnummer oder Bild im Katalog reicht aus, um dieses Original Ersatzteil im WebShop zu sehen und bestellen zu können (Anmeldung vorausgesetzt).

Erfahren Sie mehr ab Seite 113

Die Ladebordwand ab 1000 kg Tragkraft – Produktgruppe Standard

Viele der hier vorgestellten Ausstattungen wurden für den professionellen Verteilerverkehr und diese Produktgruppe entwickelt. Denn hier ist die bis zu drei Meter hohe Plattform das Gesicht zum Kunden. 

Erfahren Sie mehr

Die unterfahrbaren Hubladebühnen – Produktgruppe RetFalt mit einmal gefalteter Plattform

Speziell konstruiert für Lkw oder Sattelauflieger, damit der RetFalt Cargolift optimal zum Trägerfahrzeug passt - jeweils mit Fest- und Faltteil der Plattform aus Aluminium.

Erfahren Sie mehr

Die Ladebordwand für Transporterfahrgestelle – 
Standard / FreeAccess mit Tragkraft 750 kg

Auch in den leichten Traglaststufen spielen die Plattformen eine zentrale Rolle, denn hinter dem Fahrzeugaufbau stehend sind sie von weitem sichtbar.

Erfahren Sie mehr

Die unterfaltbare Hebebühne – Produktgruppe Falt

Zumeist verschwindet sie unter dem Fahrzeugaufbau, ausgeklappt wird die Falt-Plattform gerne mit Abrollsicherungen ausgestattet. 

Erfahren Sie mehr